Wasserkraft Blog - Seite 2

Wasserkraft und der Lobbyismus in Österreich

Der Stausee Kaprun – Teil der Kraftwerks Kaprun, einer Gruppe von Wasserkraftwerken der Gemeinde Kaprun im Bundesland Salzburg. Nutzung der Wasserkraft in Österreich für die umweltfreundliche Energieerzeugung.

Österreich als Modellstaat für die Umwelt – Bundeskanzler Christian Kern hat große Pläne. Diese Pläne beinhalten einen revolutionären Umbau des österreichischen Energiesystems. Bis zum Jahre 2030 sollen demnach 40 Milliarden Euro in die erneuerbaren Energien fließen, um somit die Energieeffizienz zu verbessern.         Wichtige Punkte1 Bundeskanzler Kern will Energiesysteme umbauen2 Bisherige staatliche Förderung eher ineffizient3 Neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden4 Meinungen zu den Plänen des österreichischen Bundeskanzlers5 Fazit: Bundeskanzler Kern will Energiesysteme umbauen Wenn es nach dem österreichischen Bundeskanzler Kern geht, soll aus Österreich schon bald ein Umwelt-Modellstaat werden, der international geachtet wird. Gerade erst erhob er in einer Grundsatzrede die umfassende Ökologisierung Österreichs zu einem seiner großen Ziele. In Wels sagt Kern, dass man plane, die Energiesysteme des Landes in revolutionärer Art und Weise umzubauen. Ganze 40 Milliarden Euro Privatinvestitionen sollen bis zum Jahre 2030 in …

Energieverbrauch in Deutschland 2016, regenerative Energien nur bei 16%

Der Energieverbrauch in Deutschland nahm im Jahr 2016 voraussichtlich zu. Demnach soll der Energieverbrauch bei 13.427 Petajoule oder auch 458,2 Millionen Tonnen Steinkohleeinheiten liegen. Somit würde sich eine Zunahme ergeben gegen­über dem Jahr zuvor in Höhe von 1,6 Prozent. Wichtige Punkte0.1 Update Mai 20171 Ökostrom aus Windenergie und Photovoltaik steigt – Wasserkraft fällt stark ab2 Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien steigt an2.1 Windenergie auf See2.2 Photovoltaik2.3 Windkraft an Land2.4 Wasserkraft3 Gesamtentwicklung bei weiteren erneuerbaren Energien ähnlich wie im Jahr zuvor3.1 Biomasse3.2 Biogener Anteil der Siedlungsabfälle3.3 Geothermie4 Erfolg der Energiewende im Bereich Strom5 Die großen Schwierigkeiten der Wasserkraft – Lobbyismus und Umweltschutz6 Stand Anfang 20177 Schalttag und kalte Witterung verantwortlich8 Mehr Verbrauch an Mineralöl9 Ebenfalls mehr Verbrauch an Erdgas10 Verbrauch an Kohle rückläufig11 Starkes Minus bei der Kernenergie12 Erneu­er­ba­re Energien erhöhten sich nur leicht13 Neuregelung der Förderung von erneuerbaren Energien14 Zunehmend erneuerbare …

Energiewende in Deutschland, es bestehen ähnliche Probleme mit den Umweltverbänden wie in der Schweiz

Erneuerbare Energien ja – aber nur zu den Bedingungen der Umweltverbände. So in etwa könnte man die Ziele formulieren, die die meisten Umweltverbände in der Schweiz, aber auch in Deutschland haben. Zwar wollen sie alle, dass die AKWs abgeschaltet werden, und auf erneuerbare Energien gesetzt wird, aber trotzdem darf keine Veränderung an der Natur stattfinden, und auch das Landschaftsbild darf nicht verändert werden. Dann stellt sich natürlich die Frage, wie das überhaupt gehen soll. 

Wasserkraft: China tätigt riesige Investitionen in Wind- und Wasserkraft

In der Region Ouarzazate in Marokko entsteht zur Zeit der größte Solarkraft-Komplex der ganzen Welt. Mehr als 2 Millionen Marokkaner sollen damit im Jahr 2018 mit Strom versorgt werden.

China setzt auf erneuerbare Energien, und auch Marokko macht einen Schritt in die richtige Richtung mit dem Bau des größten Solarkraft-Komplex der ganzen Welt am Rande der Sahara. Damit scheint die Welt auf dem richtigen Weg zu sein wenn es darum geht, den Klimawandel zu bekämpfen. Wäre da nicht noch der designierte US-Präsident Donald Trump, der der Meinung ist, dass es den Klimawandel gar nicht gibt, sondern dies für eine Erfindung der Chinesen hält, um die Wirtschaft Amerikas zu schwächen. Wohlgemerkt der Chinesen, die zu den größten Produzenten von erneuerbaren Energien gehören. Er will alle bisher zum Klimaschutz getroffenen Abkommen sofort rückgängig machen und wieder Kohlekraftwerke fördern. Offensichtlich ein Schritt in die Steinzeit und ein Schlag für das Klima dieser Welt. Wichtige Punkte1 China setzt auf erneuerbare Energien2 Großteil der Investitionen in Windkraftanlagen3 China investiert auch in Solarkraft – aber …

Historie der Wasserkraft

Wichtige Punkte1 Die Geschichte der Wasserkraft2 Wasserkraft in der Antike3 Tradition in Deutschland4 Kraftzuwachs durch die Kropf-Rinne5 Noch mehr Leistung für den Bergbau6 Das erste Wasserrad aus Gusseisen7 Wassersäulenmaschinen und die erste Turbine8 Die erste funktionsfähige Wasserturbine9 Erfindung der Francis-Turbine10 Erfindung der Pelton-Turbine11 Neue Getriebeart und Wasserräder, die im Verbund arbeiten12 Das erste Wasserkraftwerk in Nordengland13 Das erste Großkraftwerk der Wasserkraftgeschichte – die Zukunft hat begonnen14 Das Kraftwerk Rheinfelden15 Entwicklung der Kaplan-Turbine16 Innovationen bieten immer neue Möglichkeiten17 Innovationen der Wasserkraft in den vergangenen Jahren17.1 Stromboje17.2 Schachtkraftwerk17.3 Stiller Energiewandler Kompaktwasserrad17.4 Steamdiver17.5 Gravitationswasserwirbelkraftanlage17.6 Wellen- und Gezeitenkraftwerke17.7 Very-Low-Head-Turbinen17.8 Mini-Turbine für Wasserstrudel17.9 Energierotor17.10 Elastomer-Generator18 Strom mit der Wasserkraftschnecke18.1 Die Neue Donau als Hochwasserentlastungsbauwerk18.2 Fertigstellung im Frühling 201718.3 Anlage so gut wie unsichtbar Die Geschichte der Wasserkraft Wenn man heute über Wasserkraft spricht, dreht sich dabei alles um erneuerbare Energien und die Stromerzeugung aus diesen …

Neue, einfach zu installierende Wasserkraft-Turbine ermöglicht das Versorgen kompletter Siedlungen

Wasserkraft ist ohne Frage die erneuerbare Energie, die am zuverlässigsten ist. Natürlich gilt dies nur für Bereiche, in denen immer ausreichend Wasser zur Verfügung steht. Oft gibt es aber auch viele flache Flüsse, bei denen zwar ausreichend Wasser zur Verfügung steht, aber die Gewinnung von Energie aus dieser Wasserkraft nicht so einfach ist. Nun hat ein Unternehmen aus Kanada, die Firma Idénergie aus Quebec, eine recht kleine Wasser-Turbine entwickelt. Diese kann auch in Flüssen installiert werden, die relativ flach sind. Somit kann dann auch die Energie des Wassers in niedrigeren Flüssen zur Energiegewinnung genutzt werden. Schließt man mehrere dieser neuen Turbinen im Verbund zusammen, dann ist es sogar möglich, ganze Siedlungen mit Strom versorgen zu können.     Wichtige Punkte1 Niedrigere Fließgeschwindigkeit – kein Problem für die Turbine2 Einfache Installation – gute Lösung für abgelegenere Bereiche3 Lieferung in Einzelteilen4 Nachteile …

Lastwagen mit Brennstoffzellen tanken Wasserstoff, welcher aus Wasserkraft hergestellt wird.

Tankstellen – jeder kennt sie. Auch Elektrotankstellen sind mittlerweile immer öfter zu finden. Aber Wasserstofftankstellen? Hierzulande sind diese noch nicht so oft zu finden, wie sich viele dies wünschen würden. Anders sieht es dagegen in der Schweiz aus. Dort ging gerade erst eine neue Wasserstofftankstelle in Betrieb.       Wichtige Punkte1 Wasserstofftankstellen – die Schweiz macht es vor2 Außergewöhnliches Konzept mit neuartiger Prozesskette3 Neue Treibstoffe – eine Herausforderung4 Coop löst die Problematik5 Neue Impulse für die Wasserstoffmobilität6 Große Pläne – wie sieht es weltweit aus?7 Entwicklung weltweit lässt zu wünschen übrig8 400 neue Wasserstoff-Tankstellen geplant8.1 Im folgenden Video wird einmal die Funktionsweise einer Brennstoffzelle erläutert: Wasserstofftankstellen – die Schweiz macht es vor Die Bedienung solcher speziellen Tankstellen kann recht kompliziert sein. Oft hat man mit Sicherheitsschranken zu kämpfen, die einen einfach nicht an den gewünschten Kraftstoff gelangen lassen. Oder …

Vergleich der Energiewende in Deutschland mit der Energiewende in Schweden

Energiewende - Deutschland ist doch nicht der Vorreiter. Schweden liegt weit vorne.

Energiewende – das ist ein Wort, das mittlerweile schon bald zur Mode geworden ist. Das ist aber auch gut so, schließlich wollen die meisten Menschen sauberen Strom aus erneuerbaren Energien. Und viele Länder machen bisher auch sehr gute Fortschritte. Auch Deutschland hat sich die Energiewende auf die Fahnen geschrieben. Allerdings ist man nicht der Vorreiter, der man gerne sein möchte, denn die Schweden liegen hier eindeutig vor den Deutschen.     Wichtige Punkte1 Ausschließlich regenerative Energien – Schweden hat ein klares Ziel2 Wasserkraft – bisher der wichtigste Energieträger3 Windenergie hängt hinterher4 Deutschland ist auf gutem Kurs – aber andere sind weiter5 Unter dem EU-Durchschnitt6 Deutschland – doch kein Vorbild?7 Meinungen zum schleppenden Fortschritt der Energiewende: Ausschließlich regenerative Energien – Schweden hat ein klares Ziel Schweden hat sich im Sommer diesen Jahres ein ganz eindeutiges Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2040 …

Erneuerbare Energiequellen sparen 8,16 Milliarden Euro Importkosten für fossile Brennstoffe

Höhere Kosten für erneuerbare Energien - nicht jeder ist damit einverstanden. Dabei reduzieren sie sogar die Importe von Rohstoffen.

Erneuerbare Energien sind seit einigen Jahren in aller Munde. Spätestens seit dem Reaktor-Unglück in Fukushima ist jedem klar geworden, dass erneuerbare Energien die einzige saubere Energielösung sind. Jetzt hat sich aber auch gezeigt, dass erneuerbare Energien nicht nur in der Lage sind, die Atomkraft abzulösen, sie sind auch gleichzeitig in der Lage, den Bedarf an fossilen Rohstoffen weltweit zu reduzieren.   Wichtige Punkte1 Gutachten zeigt positive Wirkung erneuerbarer Energien auf fossile Rohstoffe2 Regenerative Energien sorgen für Innovationseffekte3 Deutliche Erhöhung der Nutzung der erneuerbaren Energien4 Kritik an den Kosten für erneuerbare Energien sei unsachlich5 Pro und Contra höhere Energiekosten durch erneuerbare Energien6 Verbraucherunterstützung geht zurück7 In der Wirtschaft regt sich immer mehr Widerstand8 Klimaskeptiker – für sie war die Energiewende niemals notwendig9 Konventionelle Stromerzeuger geben Contra10 Regierung und Umweltschützer befürworten höhere Kosten Gutachten zeigt positive Wirkung erneuerbarer Energien auf fossile Rohstoffe …

Wie der Umweltschutz die Kleinwasserkraftwerke zerstört

Die EU-Richtlinien - sie werden vorgegeben und müssen erfüllt werden. Allerdings zeigen sich einige Richtlinien als wenig effektiv und sollten noch einmal überdacht werden.

Auflagen – keine Frage, jede Branche hat mit gewissen Auflagen zu kämpfen, die erfüllt werden müssen. Allerdings ist es von Branche zu Branche sehr unterschiedlich. Während die einen Auflagen mit Leichtigkeit erfüllen können, steht bei anderen durchaus schon einmal die Existenz auf dem Spiel.