Wasserkraft Blog - Seite 5

Schweiz: Risikomanagenent für Staudämme. Redundante Systeme gefordert.

Alle Kraftwerksbetreiber müssen bis Ende 2017 Ihre Alarmierungssysteme und Notfallsorganisationen dem Bund in einem Notfallreglement vorlegen.

Stopp von Wasserkraft Projekten.

Vergangene Woche, am Weltwassertag (22.03.), beklagten viele Umweltschützer die enormen Belastungen für Mensch un Natur durch den Bau von Wasserkraftanlagen. Man warnte eindrücklich vor dem Bau vieler Großstaudämme, die rund um den Globus geplant sind.

Wie die Schweizer Wasserkraft wieder rentabel werden soll

Nachdem die Alpiq mit dem Vorhaben des Verkaufs von Anteilen Ihres Wasserkraftwerkenportfolios für Schlagzeilen sorgte, ringen mittlerweile sogar viele Politiker um eine neue Strategie für die Zukunft der Wasserkraft. update zu: „Artikel vom 08.März 2016 „Schweizer Wasserkraft in der Krise“ update: Fehlende Investitionen in Schweizer Wasserkraftwerke gefährden die Energiestrategie 2050

Die Politik fordert einen Rettungsplan für Schweizer Wasserkraftwerke

Nachdem die Alpiq bekannt gab, teile Ihres Wasserkraftwerkportfolios zu verkaufen, alamierte dies Politiker rechter, sowie linker Seiten. Wird es nun doch eine staatliche Rettung der Wasserkraftwerke geben?